ONE WITH GOD


Hörprobe / Video

Deutsch

Seit Hunderten von Jahren sind den reinen Herzen der hingebungsvollen Komponisten Anbetungslieder von schlichter Schönheit entsprungen. Einige besonders schöne Weisen sind nun in diese Meditationsmusiken eingeflossen und wurden eingebettet in ruhige Sphärenklänge, um bei der Anbindung an den Höchsten unter Dir einen warmen Gebetsteppich auszubreiten. Durch die Anrufungen und die Anbetung wirst Du sanft in Deine Kontemplation begleitet, egal ob Du in einer Gruppe meditierst oder alleine zuhause vor Deinem Altar eine Kerze anzündest und Dich eine Weile ganz mit Gott verbindest. In der Hingabe unseres ganzen Seins an die Allmacht und umfassende, bedingungslose Liebe des Höchsten geschieht das Mysterium von Oneness, des Eins-Seins mit Gott. Wenn aus einem Gefühl das Fühlen wird und daraus die Erfahrung erwächst, dann entwickelt sich aus dem Glauben ein Wissen und bisher nur Erahntes wird zur Gewissheit. Bringe Dein ganzes Selbst vollständig in diese Verbindung ein, und es geschieht das Wunder der Gottesrealisation, der Wahrnehmung des Alles-Was-Ist.


English

For hundreds of years, worship songs of plain beauty have arisen from the pure hearts of devoted composers. Several particularly beautiful tunes had some influence in these pieces of meditational music. Embedded in quiet spherical sounds, they are supposed to spread out a warm prayer mat underneath you during the connection to the Most High. The invocations and worship will accompany you gently into your contemplation, whether you meditate in a group or light a candle alone at home in front of your altar to wholly connect with God for a while. Surrendering our entire being to the almightiness and profound, unconditional love of the Most High makes the mystery of Oneness - of being one with God - happen. When sensation turns into feeling and experience arises from it, then knowledge will develop from faith, and mere anticipation turns into certainty. Completely entrust your entire being to this connection, and the miraculous realization of God, the perception of All-That-Is, will take place.